UNICORE

Unicore Kerne

Unicore gehört zur Familie der gewickelten magnetischen Schaltungen. Es gibt mehr als 10 verschiedene Typen. Die Technologie UNICORE wurde im Jahre 1997 mit dem Ziel der Vereinfachung der Herstellungstechnologie  und der Verbesserung der Parameter der elektrischen Maschinen entwickelt. UNICORE können fast alle klassischen gefalteten Kerne ersetzen. Die Vorteile der Technologie UNICORE sind ihre Flexibilität und bessere magnetische Parameter als gefaltete Kerne aus E, I Blechen.

UNICORE Kerntypen:

  • DUO, DG – die häufigsten Typen  mit geteilten Luftspalten 
  • UNCUT – Kerne mit keinem Spalt
  • BUTT – Äquivalent der C Kerne

    Kerne werden mit den Ecken 30°, 45° oder 90° hergestellt. Man kann orientierten oder nicht orientierten Elektrostahl von 0,10 mm bis 0,35 mm verwenden. Kerne können bis zu 1500kg wiegen. Maximale Bandbreite ist 300mm.

    Unicore und ihre Vorteile:

    Niedrige spezifische Verluste, Einsparungen in der Menge des verwendeten Kupfer, einfache Installation, günstiger Preis, die Bandage der Kerne ist nicht notwendig, kurze Lieferzeiten.

    UNICORE können fast alle klassischen gefalteten Kerne ersetzen. Der einzige limitierende Faktor ist eine minimale Innenabmessung des Fensters. Dank fortschrittlicher Technologie zeichnen sich Unicore Kerne durch niedrige spezifische Verluste aus. Ihre Konstruktion ist vereinfacht, deshalb kommen keine zeitaufwändigen und kostenintensiven Herstellungsvorgänge vor. Dies trägt zu sehr günstigen Preisen und kurze Lieferzeiten bei. Kerne können geglüht oder ungeglüht geliefert werden. Das Glühen der Kerne reduziert Kernverluste von 10-30% in Abhängigkeit von der Kerngröße.

Unicore sind durch die folgenden Parameter definiert:

Fensterlänge (WL) Fensterbreite (WW)

Bandbreite d.h. Kernhöhe (SW) Gewickelte Schicht (BU)

Bandstärke (ST)

Eckwinkel